Suche Menü

Wir fürchten uns!

Im Moment passieren zwei Dinge:
Einerseits bekommen wir immer mehr Rückmeldungen über unseren ersten ´schrillen Thriller` BÜROKRATEN STERBEN (s. FIKTIONEN).
Das freut uns sehr, doch wir hören auch vermehrt, “ das Buch habe so viele brutale Szenen, die mußte ich gleich überblättern“.
Andererseits redigieren wir unser zweites Buch KIFFER STERBEN –
und stellen dabei fest:
„Wie lieb waren wir bei BÜROKRATEN STERBEN? Wenn unsere Leser Buch 1 schon brutal fanden, werden sie Buch 2 aushalten?“
Brutalität ist real, passiert. Wieso nicht (be-)schreiben? Thrill und Grusel sind für uns nur Stilmittel – und anscheinend können wir das ziemlich gut. Das wird in KIFFER STERBEN wirklich schlimm …
Nun fürchten wir uns ein bißchen:
Nicht dass Ihr uns nach der Veröffentlichung von KIFFER STERBEN (glücklicherweise erst im nächsten Jahr) den weißen Wagen mit den Pflegern und den sehr engen Jacken schickt, bitte nicht 🙂

kreativbuero-berlin wünscht einen schönen Tag, frei von Brutalität

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.