Suche Menü

Wie traurig!

 

Am 07.01. diesen Jahres posteten wir unten stehende Beschreibung –
leider ist die immer noch aktuell. Wie traurig!

p einliche
e pidemie
g eistloser
i ntoleranter
d eutscher
a rmleuchter

Letzteres könnte auch durch eindeutige Körperöffnungen
archetypisch passend brauner Natur ausgetauscht werden –
ganz nach Gusto.

Die ´besorgten Bürger` bereiten den Boden –
und die völlig Kranken brennen Häuser ab oder stechen um sich.
Welcher Flüchtling hat gezündelt oder in den letzten zehn Jahren
einen(!) Deutschen umgebracht?
Von unseren ´abgefackelten` Steuergeldern ganz zu schweigen:
Deutsche Faschisten haben im gleichen Zeitraum über 100 Menschen getötet.
Wer ist hier gefährlich?

kreativbuero-berlin wünscht uns Allen ein kultiviertes Deutschland

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Zugegeben, die Gefahr welche von rechen Idioten ausgeht und sich verbreitet darf nicht unterschätz werden. Dennoch, warum bieten wir dieser Bewegung (rückwärts) eine so große öffentliche Plattform? 10000 Demoteilnehmer in Dresden (und natürlich mindesens ebenso viele Gegendemonstranten). Dagegen sind der Presse mehr als 200000 Demoteilnehmer gegen TTIP in Berlin allemal eine Randnotiz wert.
    Und redet hier noch jemand von unserem größten Problem, dem Klimawandel? Wieviele Flüchlinge aus aller Welt werden sich dadurch wohl noch auf dem Weg machen. Wenn das was noch kommt eine komplette Mahlzeit ist, dann haben wir jetz gerade mal einen hohlen Zahn gefüllt.
    VG Dr.SP

  2. Hallo werter Heilkundiger,

    vielen Dank für deinen klaren Kommentar.
    Die Realität der zukünftigen Umweltflüchtlinge zu denken ist mir nicht möglich –
    allein in Bangladesh leben 157 Millionen – an einer sehr flachen Küste.
    Dazu Mega-Citys am Meer, auch in Europa, das wird noch richtig ´lustig`.
    Mit diesen Horrorzenarien bin ich schlicht überfordert *meine Nerven!*,
    TTIP-Verschwörer, pegida-Wichtel und Bürokratie-Helden fördern genügend Ärger.
    Du weißt, dass ich in der Einschätzung der Umweltverschmutzungssituation mit dir
    d´accord bin – solidarische Grüsse,
    zaza

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.