Suche Menü

GRENZE

 

Franz Josef Strauß, der Gottvater der CSU, sorgte immer dafür das es rechts neben den „Christ-Sozialen“ in Bayern keine politische Kraft gab.
Lang, lang ist´s her!
Heute will die CSU die Grenze zu Österreich abriegeln –
offiziell wegen der Flüchtlinge und Muttis Asylpolitik –
doch wir vermuten einen anderen Grund:
Seitdem die ultrarechte FPÖ im Nachbarland über 30% der Stimmen erbeutet hat und am morgigen Sonntag um das bis dato immer ´rote` Wien kämpfen wird, fürchten die Bayern eine politische Epidemie
„von drüben“, rechter als rechts – da schließen die lieber ihre Grenze.
Jedoch – das hat schon in der DDR nicht funktioniert:
„Gott schütze dich, oh Land der Bayern … “
Oje, zu spät – ihr habt ja schon Herrn Seehofer und Markus Söder!

kreativbuero-berlin ruft allen vernunftbegabten Bayern zu:

REFUGEES WELCOME 🙂

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ob sie es hören? Ob sie es verstehen? Ob sie es wollen? Ob sie es können?
    Wir sind dafür die vernunftbegabten willkommen zu heißen damit sie uns das erklären, aber was bleibt dann im Sösederhofer Land?
    Eins aber ist gewiss, die Braunen aus der Alpenrepublik werden nicht zu Millionen nach Bayern auswandern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.