Suche Menü

Gindiebstahl

Was für ein Skandal! Eine Flasche Berliner Brandstifter ist leer,
und das zum Ende der Arbeitszeit.
Nur die vier kreativbuero-berlin Mitarbeiter
develyne, zaza, Frau V. und der Webmaster
kommen als Gindiebe in Frage.

Jeder Mitarbeiter macht zwei Aussagen:

develyne: Der Gin wurde von zaza oder Frau V. getrunken.
develyne: Wenn Frau V. den Gin getrunken hat,
dann war der Webmaster nicht dabei.

zaza: Ich habe den Gin nicht getrunken.
zaza: develyne und Frau V. haben nicht beide vom Gin getrunken.
Frau V.: Ich habe den Gin nicht getrunken.
Frau V.: develyne und der Webmaster haben vom Gin getrunken.
Der Webmaster: Ich habe den Gin nicht getrunken.
Der Webmaster: zaza hat den Gin auch nicht getrunken.

Die Mitarbeiter, die nicht vom Gin getrunken haben,
haben keinen Grund zu lügen und sagen immer die Wahrheit.
Aber die Gindiebe lügen, um sich zu schützen.
Sie sind allerdings keine guten Lügner
(„mehr“… wieso können wir uns alle denken).
Jede Aussage eines Gindiebes ist genau das Gegenteil der Wahrheit.

Knifflige Situation…
Wir werden diesbezüglich sehr gründlich ermitteln müssen um den Gindieb dann morgen hier öffentlich anzuprangern, bleiben Sie dran!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.